HEIZÖL EXTRA LEICHT SCHWEFELARM – UNSERE BESTE QUALITÄT!

Universeller Einsatz – Reduzierter Verbrauch – Geruchsneutralisation – Aktiver Klimaschutz – Lagerstabilität – Anlagenschutz – Thermische Stabilität

Schwefelarmes Heizöl bietet viele Vorteile

Sie sind Heizölnutzer und sind auf der Suche nach einer Heizölart, die universell einsetzbar ist und mit der Sie gleichzeitig etwas für die Umwelt tun können? Dann sollten Sie sich über schwefelarmes Heizöl informieren. Denn anders als Standardheizöl ermöglicht schwefelarmes Heizöl eine wesentlich sauberere Verbrennung und sorgt so dafür, dass Ihre CO²-Emissionen um bis zu 40 Prozent sinken. Darüber hinaus wirkt sich schwefelarmes Heizöl auch positiv auf Ihre Brennkessel aus, denn schwefelarmes Heizöl hat durch seine saubere Verbrennung zur Folge, dass Verbrennungsrückstände auf den Kesselwänden zum großen Teil der Vergangenheit angehören. Die Folge: Schwefelarmes Heizöl steigert die Lebensdauer Ihrer Anlagen um ein Vielfaches. Außerdem können Sie bei der Nutzung dieses Heizöls auf die Neutralisationseinrichtungen verzichten, die bei anderen Anlagen vorgeschrieben sind.

Auch dadurch lassen sich die Kosten Ihrer Anlage deutlich senken. Da schwefelarmes Heizöl mittlerweile außerdem bundesweit verfügbar ist, ist eine entsprechende Umstellung Ihrer Anlagen ohne große Einbußen möglich. Mittlerweile gibt es sogar Anlagen, die die Nutzung von Heizölen mit weniger Schwefel als Brennmaterial zwingend vorschreiben. Im Allgemeinen können Sie schwefelarmes Heizölaber auch in allen gängigen Niedertemperaturkesseln problemlos verwenden. Geräte, die seit dem Jahr 2005 hergestellt wurden, wurden von den Herstellern grundsätzlich als geeignet für die Nutzung von schwefelarmem Öl freigegeben.

Mehr zu Heizöl Schwefelarm und Bioheizöl:

Heizölsorten zum Kauf im Überblick:

Klicken Sie auf die Grafik um diese zu vergrößern

diagrammklein

Heizölselbstabholer im Landkreis Fürstenfeld / Grossraum München:

Abgabe von Heizöl in kleinen Mengen ist bei unserem Heizöl & Tanklager in Olching (Landkreis Fürstenfeldbruck) möglich.